This image for Image Layouts addon

[CAE]

sind alle jene Programme, Technologien und Techniken zusammengefasst, welche für die Entwicklung und Herstellung von Produkten in allen Ingenieurdisziplinen und in den verschiedenen Produktphasen nötig sind.

Projektleitung:

Ing. DI(FH) Dr. techn.
Andreas Probst, MSc

CAE

Im Projekt CAE sind alle jene Programme, Technologien und Techniken zusammengefasst, welche für die Entwicklung und Herstellung von Produkten in allen Ingenieurdisziplinen und in den verschiedenen Produktphasen und -zuständen nötig sind.

Diese sind
  • Entwurfs-Skizze
  • 3D Modellierung für subtraktive und additive Fertigung
  • Simulation (Festigkeitsberechnungen, Strömungssimulation, Thermische Simulation, Mehrkörperdynamik, Multiphysics)
  • CAS (Analytische Berechnung von Bauteilen und Baugruppen)
  • Zeichnungen und Stücklisten
  • CAM - Fertigung (CNC)
  • Digitale Messtechnik - Abgleich physikalisches Modell mit 3D-CAD-Modell
  • 3D Scan
  • 3D Druck
  • Reverse Engineering
Seit dem Jahr 1996 wurde 3D-CAD in den verschiedensten Ausprägungen sehr erfolgreich in den österreichischen HTL´s eingeführt und dort flächendeckend verwendet.

Ziel für die nächsten Jahre ist die Etablierung einer Durchgängigkeit. So sollen die im Konstruktionsunterricht entwickelten Produkte in den Werkstätten gefertigt werden, im Idealfall durch die durchgängige Verwendung des 3D-CAD-Modells mit allen benötigten Informationen d.h. ohne Zeichnungen. Ebenso werden neuere Techniken und Technologien wie 3D Druck und 3D Scan stärker in den Unterricht (Lehre) und in den Werkstätten (fachpraktischer Unterricht) eingesetzt.
Begleitet wird die Einführung durch Schulungen für SchülerInnen und LehrerInnen in bewährter Weise länderübergreifend in Kooperation mit den österreichischen Pädagogischen Hochschulen.